de

ALPAKA – GESCHICHTE

Bereits vor über 5.000 Jahren wurden Alpakas, die zu den Neuwelt-Kameliden gehören, in den rauhen Gebirgslandschaften der Anden in Chile und Peru, von den einheimischen Inka-Stämmen domestiziert. Sie galten als ein Geschenk des Sonnengottes Inti an sein Volk.

History_Block_1

Während die Lamas, widerstandsfähig und sehr genügsam, als Lasttiere für Arbeit und Transport verwendet wurden, züchteten die Inkas Alpakas ausschliesslich zur Vliesgewinnung und Wollverarbeitung.

History_Block_2

Aufgrund ihrer luxuriösen Eigenschaften war die Wolle jedoch nur den gottgleichen Inka-Königen und ihren Angehörigen vorbehalten, deren Kleidung aus feinsten, weichen Stoffen gearbeitet wurde.

History_Block_3

Noch heute kann man in südamerikanischen Museen gut erhaltene, antike Stücke daraus besichtigen.

Als die Spanier Mitte des 16. Jh. auf der Suche nach Gold Südamerika eroberten, erkannten sie den Wert des Alpaka-Vlieses nicht und es geriet für lange Zeit in Vergessenheit.

Erst Mitte des 19.Jh wurde es wiederentdeckt und hielt seinen Einzug auch in die europäische Mode-Industrie.

Heute liegt das Zentrum der Alpaka-Woll Produktion im Herzen des Altiplano, dem Hochland von Peru, Bolivien und Chile und Alpaka-Wolle ist inzwischen für jedermann erschwinglich geworden….

Ausser den Ursprungsländern in Südamerika haben sich in den letzten Jahrzehnten auch die Vereinigten Staaten, Canada, Australien, Südafrika, England und Mitteleuropa als Alpaka-Woll Produzenten einen Namen gemacht.

 

History_Block_4

en

ALPACA – HISTORY

More than 5,000 years ago, Alpacas belonging to the New World camelids, were domesticated by the native Inca tribes in the rugged mountain landscapes of the Andes in Chile and Peru. They were considered to be a gift from the Sun-God Inti to his people.

History_Block_1

While the Lamas tough and very frugal, were used primarily for labor purposes and transportation, the Incas bred Alpacas exclusively for fleece production and wool processing.

History_Block_2

Because of their luxurious properties, the wool was only reserved for the godlike Inca kings and their relatives, whose clothing was made ​​of the finest quality fabrics.

History_Block_3

Even today, one can find well preserved antique pieces in South American museums.

When the Spanish conquered South America in the mid-16th Century in search for gold, they did not recognize the value of Alpaca fleece and hence it got forgotten and seemed to be lost forever.

Until the middle of the 19th Century, it was rediscovered and made ​​its entry into the European fashion industry.

Today, the main production center of the Alpaca wool lies in the heart of the Altiplano, the highlands of Peru, Bolivia & Chile,  and Alpaca wool has become affordable to everyone ….

In addition to the countries of origin; South America and the United States, –  in the last decades now even Canada, Australia, South Africa, England and Central Europe have created their own name as Alpaca wool producers.

 

History_Block_4